Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Was man mit der Klasse D fahren darf

Fahrzeuge zur Personenbeförderung
( mehr als 8 Sitzplätze , außer Fahrersitz)

Mitführen eines Anhängers mit einer zulässigen Gesamtmasse von höchstens 750 kg

Vorbesitz mindestens Klasse B erforderlich

Mindestalter: 21 Jahre

Einschluss der Klasse D1

Diese Ausbildung ist zertifiziert und kann mit einem Bildungsgutschein gefördert werden.

 

Theoretische Ausbildung und Prüfung Kl. D

Theoretischer Unterricht in Doppelstunden zu je 90 min

    6 Stunden Grundstoff

        +  18 Stunden klassenspezifischer Unterricht Klasse D (bei Vorbesitz Kl. B)

oder + 8 Stunden klassenspezifischer Unterricht Klasse D ( bei Vorbesitz Klasse C)

Theoretische Prüfung

frühestens 3 Monate vor Erreichen des Mindestalters ( 21 Jahre)

10 Fragen zum Grundstoff und 30 Fragen zum klassenspezifischen Zusatzwissen D

                        zulässige Fehlerpunktzahl : 10

Wiederholungsprüfung bei Nichtbestehen: nach 14 Tagen

 

Praktische Ausbildung und Prüfung Kl. D

Ausbildungsfahrzeug:  Mercedes Benz 407

Fahrstunde zu 45 min

- Grundfahrausbildung,  Vor- und Nachbereitung
- Unterweisung am Fahrzeug

bei Vorbesitz Kl. B (länger als 2 Jahre)    bei Vorbesitz Kl. C (weniger als 2 Jahre)      bei Vorbesitz Kl. C (länger als 2 Jahre)
- 33 Std.Grundfahraufgaben                  - 14 Std. Grundfahraufgaben                   - 7 Std. Grundfahraufgaben
- 12 Std.Überlandfahrten                      - 16 Std. Überlandfahrten                        - 8 Std. Überlandfahrten
- 8 Std. Autobahnfahrten                    
-  8 Std. Autobahnfahrten                       - 4 Std. Autobahnfahrten
- 5 Std. Beleuchtungsfahrten               
-  6 Std. Beleuchtungsfahrten                  - 3 Std. Beleuchtungsfahrten


Praktische Prüfung

frühestens 1 Monat vor Erreichen des Mindestalters ( 21 Jahre)


Prüfungsdauer:  75 min
incl. Abfahrtskontrolle

Wiederholungsprüfung bei Nichtbestehen: nach 14 Tagen