Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Was man mit der Klasse B96 fahren darf

Fahrzeugkombinationen, die aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse

von mehr als 750 kg bestehen.

Vorbesitz Klasse B/ BF 17 ist erforderlich.             

                                                                                                                                                                                                       

Führerschein Klasse B96 mit 17                                                                          

Auch der Führerschein der Klasse B96 kann mit 17 Jahren erworben werden.

Die Ausbildung zum Erwerb des Führerscheins der Klasse B96 mit 17 ist identisch mit der regulären

Führerscheinausbildung der Klasse B96.

Unterschiede gibt es nur bei der Antragstellung bei der Führerscheinbehörde .

Es muss mindestens eine
Begleitperson benannt werden. Diese muss mindestens 30 Jahre alt sein,

einen gültigen Führerschein der Klasse B seit mehr als 5 Jahren besitzen und

darf nicht mehr als 3 Punkte im Verkehrszentalregister in Flensburg haben.

Diese
Begleitperson steht dem Fahrerlaubnisinhaber vor Antritt und während der Fahrt ausschließlich

als Ansprechpartner zur Verfügung, um Sicherheit beim Führen des Kraftfahrzeuges zu vermitteln.

Theoretische Ausbildung und Prüfung

mind. 150 min theoretische Ausbildung

Theoretische Prüfung  keine

Praktische Ausbildung und Prüfung

Ausbildungsfahrzeug:  VW Golf VI und Anhänger

mind. 210 min fahrpraktische Übungen


Praktische Prüfung  keine


Für die erfolgreiche Teilnahme an der Fahrerschulung erhält der Fahrschüler eine Bescheinigung.