Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Aufbauseminar Führerschein auf Probe

Während der zweijährigen Probezeit kann es zu Auffälligkeiten im Straßenverkehr kommen.

Dazu gehören zum Beispiel Geschwindigkeitsüberschreitung, Vorfahrtsmissachtung, Überfahren einer roten Ampel,
Verursachen eines Unfalls, Alkoholauffälligkeit oder andere.

Bei diesen
Auffälligkeiten kann die Fahrerlaubnisbehörde ein Aufbauseminar anordnen.

In jedem Fall kommt es bei der Anordnung eines Aufbauseminars auch zu einer
Verlängerung
der Probezeit
um weitere zwei Jahre.

Das Seminar umfasst derzeit 4 Sitzungen zu je 135 Minuten und eine Fahrprobe nach der 1. Sitzung.