Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Der amtliche Führerscheinantrag kann fünf bis sechs Monate vor Erreichen des Mindestalters bei der Behörde gestellt werden.

Der Antrag kann auch direkt bei uns in der Fahrschule ausgefüllt werden,

wir bringen den Antrag dann für Euch zur Führerscheinbehörde nach Prenzlau.

Für den Antag auf Erteilung des Führerscheins werden folgende Unterlagen benötigt:

Führerscheinklasse AM, A1, A, A2 B, B 197, BE, B96  und T : 

  • Sehtest (vom Optiker oder Augenarzt, der Sehtest darf nicht älter als 24 Monate sein)
  • Erste Hilfe Bescheinigung im Original
  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung mit aktueller gültiger Anschrift
  • Passbild (aktuelles und biometrisches Lichtbild)
  • Geld für die Gebühren

 

 

 

Führerscheinklasse C, CE und D                  

  • Sehtest (vom Optiker oder Augenarzt, der Sehtest darf nicht älter als 24 Monate sein)
  • Erste Hilfe Bescheinigung
  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung mit aktueller gültiger Anschrift
  • Passbild (aktuelles und biometrisches Lichtbild)
  • Geld für die Gebühren
  • ärtzliche Untersuchung und Sehtest
  • ( bei Klasse D und DE auch Führungszeugnis)
  • Gebühr Führerscheinbehörde

Die theoretische Prüfung findet jeden Dienstag in der Volkshochschule in Prenzlau, Brüssower Alleee 48 statt.

Die praktische Prüfung findet in Templin statt, nur die praktische Prüfung der Klassen C,CE und  D  werden in Schwedt duchgeführt.

Die schriftliche Prüfung zur beschleunigten Grundqualfizierung  der Klassen C,CE, D wird bei der IHK abgelegt, der Prüfort ist variabel.

Über unsere Preise könnt Ihr Euch telefonisch oder direkt in der Fahrschule informieren. Gerne erstellen wir auch ein Kostenangebot.